Änderung bei den Schülertrainingszeiten

Da Nicholas Kehe durch Studium Freitags bis zum späten Nachmittag verhindert ist, wird die Hallentrainingszeit der Schülergruppe auf Donnerstag 17 Uhr verlegt.

Das freitägliche Jugendtraining findet wie gewohnt um 17 Uhr im Auestadion statt.

.

Schüler und Jugengruppe eröffnet die Mehrkampfsaison in Großenglis

Morgen geht es los! Beim Duathlon in Großenglis wird die Saison eröffnet. Mit acht Athleten ist auch die Nachwuchstruppe der WVC am Start. 

Eine gute Vorübung für den großen Dreikampf Saison-Opener in Viernheim am 30.05.

 

Die weiteren WVC YoungstArs Tourdaten für 2015 

  • 16.05. Minimarathon Kassel
  • 30.05. Viernheim Triathlon 
  • 07.06. Darmstadt Woogsprint Triathlon 
  • 18.07 Hildesheim
  • 12.09. Schülertriathlon Hilden
.

Crowdfunding Kampagne für den WVC Nachwuchs gestartet

Noch 23 Tage lang kann man unser Crowdfunding Projekt auf visionbakery.com unterstützen. Wir sammeln Gelder um Freie Trainingsrollen anzuschaffen. Alle details erfahrt ihr in unserem unterhaltsamen Projektvideo:

Erzählt allen davon! :-)

.

Trainingsrollen für den Nachwuchs -WVC crowdfunded auf visionbakery.com

Es ist verdammt kalt draußen und das wird wohl auch noch zwei Monate so bleiben. Damit unsere Jüngsten gut durch den Winter kommen ohne sich allzuviel teure Winterklamotten anschaffen zu müssen, sammeln wir derzeit Gelder im Rahmen eines Crowdfunding Projekts auf visionbakery.com. Anders als beim Spendensammeln gibt es beim Crowdfunding sogar eine Gegenleistung für die Unterstützer. Buttons, Kaffetassen, T-shirts und vieles mehr kann man je nach Höhe der Unterstützung ergattern. Hier findet ihr alle Infos zum aktuellen WVC Crowdfundingprojekt:

Jede Unterstützung ist willkommen und sollten wir sogar mehr geld als benötigt erhalten, können wir in weitere Trainingsmittel investieren. Der Vorgang ist in ein paar Minuten erledigt: Registrieren, Paypalzahlung oder Banküberweisung in Auftrag geben und fertig ist das Funding. 

.

Winterferienprogramm

Ab 02.Januar könnt ihr euch wieder ins Training stürzen. Auch im hinblick aufs nächste Rennen der Ahnataler Winterlaufserie ein sehr zu empfehlener Schritt :)

Tragt euch bitte hier in die Doodle Liste für die Termine ein, die ihr wahrnehmen könnt:  

HIER EINTRAGEN

Bedenkt bitte auch, dass die Freitagstrainings für die Dauer der Ferien am Vereinsheim stattfinden. Ab Mittwoch den 14.01. geht dann das Training dann regulär weiter. 

 

weihnachtsferien Training WVC Triathlon

.

Neue Triathlonbekleidung -Sammelbestellung ist eröffnet

Triathlon Bekleidung WVC

Ab sofort und bis zum 07.Dezember könnt ihr Euch mit WVC Sportklamotten eindecken. Ihr findet das Bestellportal im Mitgliederbereich im Menüpunkt "Shop". Neu im Angebot ist dieses Jahr eine Laufmontur im Tigerstyle und ein Polohemd aus Baumwolle im Triathlon-WVC-Nachwuchs-Design. Die Legendäre Hirn-Badekappe aus 2013 könnt ihr auch wieder bestellen. Natürlich gibt es auch alle Wettkampf und Trainingsklamotten vom Jahresanfang wieder. Also, wer noch keine Radklamotten und Triathlonwettkampfsachen hat, sollte sich tunlichst eindecken, das Zeug ist gut, schnell und sieht verdammt cool aus.

Die Laufhose, das Laufsinglet, Radtrikot, Radhose, Hoodie sowie Poloshirt gibt es auch in Kindergrößen. Dazu gibt es nun auch einen WVC Einteiler in Kindergrößen für schmale 80€! 

 

.

Auftakt zur Winterlaufserie Ahnatal 2015/15

 

Mit großer Beteiligung von WVC Kassel fielen heute am 9.November im hellen Schein der Wintersonne die ersten Startschüsse für die Winterlaufserie in Ahnatal. Zum ersten Mal rockte auch auch unsere Nachwuchstruppe die Schotterpisten rund um die Ahnataler Äcker. Johann Vogt (Jahrgang 2004)und Platon Oreshin (Jahrgang 2005) blieben flinkfüßig unter 5 Minuten auf die 1100m Bambini Strecke und Platzierten sich auf Platz 5 und 8. Platons Statement: "Der Lauf hat richtig spaß gemacht Und das coole war, dass da auch nicht so viele Menschen waren, weil sonst hätte man keinen Platz zum Dampf abzugeben gehabt.". Auf die 5Km Strecke wagten sich Micha Münzel (Jahrgang 2001) und nach etwas Überzeugungsarbeit auch Ole Handschug (Jahrgang 2003). Ohne inneren Schweinehund lief es sich auch gleich viel schneller:mit 23:03 war Ole fix unterwegs und ließ etwa 70 Ausgewachsene Läufer hinter sich. Drei Minuten und 47 Sekunden dahinter folgte Micha Münzel in ebenfalls rasantem Tempo. 

Bei den Erwachsenen Startern hielt Busfahrer Nicholas Kehe auf der 5Km strecke die WVC Fahne hoch und landete in passablen 20:20 auf dem zwölften Platz. Der Großteil war fleißiger und startete über 10 Kilometer. Mathias Musick gewann das Rennen in 37:03. Jörg Lerch Thieß blieb mit 39:39 unter 40 Minuten und in Sichtweite folgte Florian Drexler mit 40:10. Ebenfalls am Start waren. Martin Bussas (42:38),  Daniel Grossarth, (48:14), Michael Westermann (49:28) und aus der erweiterten Renntreff-Familie  Eugen Wolf (47:42) und Stephanie Hobmeier (48:49).

Und das Beste ist, für nächstes Mal haben sich noch viel mehr WVC Starter angekündigt. -Wenn das keine Motivation ist um sich ins Montags- und Dienstagslauftraining zu stürtzen :)

Platon schrieb: 

 

.

Es ist wieder soweit: Winterlaufserie Ahnatal 2014/15

Am Sonntag den 09.November geht wieder die Winterlaufserie los. Gestartet wird über 10 und 5 Kilometer. Unser Nachwuchs ist auf 1100 Meter und 5 Kilometer auch mit dabei. Wir haben noch ein paar Plätze im Nachwuchsmannschaftsbus frei ansonsten gibt es auch zahlreiche Mitfahrgelegenheiten.Meldet euch einfach im Forum bei Bedarf. Den Zeitplan vom nachwuchsmobil findet ihr in folgendem Artikel.

 

Es sieht so aus als würden wir eine große Truppe zusammenbekommen. Ralf Rößler leitet das Sonntags MTB Training früher als zum üblichen Termin Richtung Ahnatal. Auch mit ihm könnt ihr euch im Forum im MTB Thread absprechen.

Des Weiteren findet ihr die Videoanalysen nun fortan im Mitgliederbereich unter dem gleichnamigen Menüpunkt.

 ahnatal201415

.

Spinning! Sofort!

Kassels geilstes Fitnessstudio Cityfit machts möglich: Ab morgen (22.10.2014) um 19:45 wird wieder gesponnen was das Zeug hält. Ulli Barthelmes ist euer Drill Instructor und heizt euch die Hölle an.

Bringt mit: 

  • Reichlich Trinken
  • Handtuch als Schweißfänger
  • Radklamotten
  • Kampfgeist

 

ullispindoctor med

.

Winterlaufserie 2014/15 Und einige Ankündigungen

Hallo liebe Triathleten, liebe Eltern,

anbei informieren wir euch über Neuigkeiten unserer jungen Nachwuchsabteilung:

Trainingsbetrieb

Bitte beachtet, dass am Freitag, den 03. Oktober aufgrund des Feiertages das Schülertraining ausfällt, ebenso am 04.Oktober wegen Verhinderung des Trainers. Das Jugendtraining am Freitag wird wegen der Wettkampfvorbereitung an das WVC Vereinsheim verlegt und entfällt nicht.

Außerdem verändern sich ab dem 11. Oktober die samstags Trainingszeiten: Schüler -10:30-12:00 Uhr Jugend -12:15-15:15 Uhr

Winterlaufserie Ahnatal

Um die Motivation für den Winter 2014/15 hochzuhalten, möchten wir gerne mit Euch gerne die Winterlaufserie Ahnatal bestreiten. Diese familiäre Rennserie findet ab November bis März an jedem zweiten Sonntag des Monats in Ahnatal-Weimar statt.

Die Termine: 09.11.14 | 07.12.14 | 11.01.15 | 08.02.15 | 08.03.15

Bis zum Alter von 10 Jahren (Jahrgang 2004) kann über die Bambini Distanz von 1100 Metern gestartet werden. Ab 11 Jahren (Jahrgang 2003) wird über 5000 Meter gestartet. Wir planen an den Wettkampftagen gemeinsam mit dem Vereinsbus nach Ahnatal zu fahren. Treffpunkt wird auf dem Edeka Aschoff Parkplatz sein.

Hier der genaue, voraussichtliche Ablauf:

8:15 Abfahrt Edeka Aschhoff's

8:45 Ankunft

8:45-9:00 Anmeldung vor Ort

9:15 Start 1100 Meter

9:55 Start 5000 Meter 11:00 Rückfahrt

(Am 08.03 findet gegen 12 Uhr die Siegerehrung statt, daher werden wir an diesem Tag entsprechend später zurückkehren.)

 

Die Kosten betragen 2€ pro Rennen. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Gebt uns bitte bis 01. November verbindlich Bescheid, ob ihr an der Rennserie teilnehmt, damit wir entsprechend planen können. Falls ihr an einem Termin verhindert seit, ist es auch möglich, an beispielsweise vier der fünf Rennen teilzunehmen.

Weitere Informationen erhaltet ihr entweder auf Nachfrage von uns oder bei den Veranstaltern: auf der Homepage: sportverein-weimar.de, per Mail-Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei Andreas Arendt vom SV Weimar, Tel: 05609 - 68

Die Adresse des Startbereichs lautet:

SVW 06 Ahnatal e.V.

Sportheim Triftstraße

Mühlwiesenweg 7

34292 Ahnatal-Weimar

 

Für Sven kommt Ben -Neuer Übungsleiter

Leider verlässt uns Sven Becker, um sein Studium in Göttingen zu beginnen. Für ihn kommt Ben Hartmann und unterstützt uns beim Schwimmtraining. Ben ist Sportstudent und langjähriger, talentierter Triathlet. Er startet bereits seit mehreren Jahren für das Hessenligateam der WVC und freut sich darauf, unsere Kids nach vorne zu bringen.

Grundsätzliches zum Ausdauertraining

Triathlon ist bereits ab der Altersklasse Schüler B eine Ausdauerleistung. Es gibt einige Besonderheiten, die Ausdauersportarten von anderen Sportarten abgrenzen. Ein technisch begnadeter Fußballer z.B. kann dem Training für mehrere Monate fernbleiben, und wahrscheinlich dennoch durch seine Passsicherheit, sein taktisches Spielverständnis und seine Dribblingkünste seine Mannschaft bereichern und sehr gute Leistungen auf dem Spielfeld vollbringen, obwohl seine körperliche Fitness, in punkto Laufstärke, sehr nachgelassen hat.

Ausdauersportler sind vollkommen auf die Fitness ihres Körpers angewiesen. Wenn die notwendigen physiologischen Voraussetzungen nicht geschaffen wurden, gibt es fast nichts, auf das der Triathlet zurückgreifen kann. Eventuell kann er sich mit einer akzeptablen Schwimmtechnik über die ersten 100 Meter retten, aber spätestens am Ende der Radstrecke geht ihm die Puste aus.

Ausdauertraining basiert auf dem Prinzip der Superkompensation: Jede Trainingsbelastung führt zu einer Anpassung von Muskeln und Herz- Kreislaufsystem. Diese ermöglicht es, das nächste Training auf einem höheren Niveau zu beginnen. Bleibt das nächste Training aus, bildet sich das Niveau binnen weniger Wochen wieder zurück.

Wir möchten damit nicht sagen, dass alle Kinder dazu verpflichtet sein sollen, jedes Training zu besuchen und das der Ausfall eines Trainings den Verlust jeder Trainingsfortschritte bedeutet. Wir haben aber festgestellt, dass die Trainingsbeteiligung in der Schüler A und B Trainingsgruppe sehr unregelmäßig geworden ist. Ein Training, das nur alle drei Wochen besucht wird, ist im Ausdauersport leider so effektiv, wie gar kein Training.

Natürlich ist eine Teilnahme am Training aufgrund von Spaß am Triathlonsport und dem Motiv "Freunde zu treffen" völlig legitim. Beides bedingt nicht unbedingt eine regelmäßige Teilnahme am Training. Nur wer auf die Verbesserung seiner Leistung aus ist, muss sich im Klaren darüber sein, dass unregelmäßiges Training den Leistungsfortschritt erheblich schmälert, sofern es überhaupt einen bewirkt.

Wir Trainer sind uns darüber bewusst, dass Triathlon mit seinen drei Sportarten ein sehr zeit- und trainingsintensiver Sport ist. Doch im Vergleich mit anderen Triathlonjugend-Vereinen stellen drei Trainingseinheiten pro Woche ein absolutes Mindestprogramm dar. Wir empfehlen also regelmäßig am Schwimmtraining und wahlweise an einem der beiden anderen Trainingstermine der Woche teilzunehmen.

Die Erfahrung, sich sportlich zu verbessern, immer schneller und ausdauernder zu werden, sowie vielleicht bald den Triathloncracks aus Südhessen bei dem einen oder anderen Rennen die Stirn bieten zu können, ist eine sehr schöne und motivierende Sache.

Wir freuen uns darauf, Euch regelmäßig im Training zu sehen.

Euer Trainerteam: Ben Hartmann, Sven Becker, Nicholas Kehe

.

Änderung der Samstags-Trainingszeiten

Die Tage werden kürzer und somit möchten wir eine kleine Anpassung im Samstag-Trainingsbetrieb des kassler Triathlon Nachwuchs vornehmen: Ab dem 11. Oktober wird die Reihenfolge von Schülertraining und Jugendtraining getauscht und der gesamte Trainingsblock wird eine halbe Stunde früher absolviert. Somit können wir das Tageslicht besser ausnutzen .

Somit ergeben sich folgende Trainingszeiten:

Schülertraining (10-13 Jahre): 11:00- 12:30 Uhr

Jugendtraining (14-17 Jahre): 12:30 bis ca. 14:30 Uhr (Bei guter Witterung)

.

Eine Woche Trainingspause -Am 10.09. geht es volles Programm wieder los!

Da sehr viele von uns die letzten Ferientage noch einmal in den Urlaub abgehauen sind, setzen wir das Training für eine Woche aus. Am Mittwoch den 10.09 geht es dann los.

-Übrigens der perfekte Zeitpunkt, um bei uns ins Training einzusteigen, denn im September fangen wir unseren Formaufbau für die Triathlon Saison 2015 an. Wer fleißig dabei bleibt kann sich dann im Frühling über Topform freuen. Wer bis dahin Fragen hat oder Sondertrainings machen will, kann sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

.

Projekt Viernheim abgeschlossen -2015 wird groß!

Startzeiten, Bahneinteilungen, Rundenzählen, Streckenverläufe, Wettkampfregeln, dass man beim Triathlon nicht nur eine Menge in den Beinen sondern auch ganz schön was im Kopf haben muss, vergisst man als Trainer nach Jahren im Triathlon manchmal, bis man dann jemandem dessen ersten Triathlon erklären muss.

Es braucht schon ein bisschen Übung um all die Details, die zwischen Schwimmen, Radfahren und Laufen insbesondere im schnellen Wechsel zwischen den Disziplinen liegen zu beachten. Ein halbes Jahr lang bereiteten Tim Keil, Micha Münzel, Ole Handschug, Platon Oreshin und Matti Handschug sich deshalb auf ihren ersten Triathlonwettkampf vor und dieser gelang ihnen dann gleich mit Bravour.

Nichts ging schief: Die Ausrüstung war perfekt am Rad platziert, die Wechsel  klappten schnell, keine Regel wurde vergessen, keine Bahn oder Runde zu viel oder zu wenig absolviert. Der ein oder andere Schuh wollte nicht so freiwillig über den nassen Fuß rutschen aber sonst lief alles rund. Es ging darum den Sport einmal so richtig kennen zu lernen und unmittelbar zu erleben, worauf es ankommt. 

Das im ersten Anlauf kein Platz auf dem Treppchen herauskommen würde, war von Anfang an klar. Mit MTB-Fahrrädern teils noch mit Schutzblech und Gepäckträger wurde gegen die Vollcarbonrennräder der Konkurrenz angetreten, welche oft selbst im Schüleralter bereits seit mehreren Jahren voll im Training ist. Trotzdem können sich die Leistungen sehen lassen. Insbesondere Ole, der in der Altersklasse Schüler B mit einem 10. Platz im soliden Mittelfeld der Teilnehmer landete ist mit seinem Ergebnis ein echter Achtungserfolg gelungen.

Nun ist die Motivation groß, über den Winter im Training an den eigenen Schwächen und Stärken, die sich im Rennen gezeigt haben weiter zu feilen. Im Sommer wird dann erneut angegriffen -hoffentlich mit reichlich Verstärkung, denn gemeinsam Kämpfen macht tausend Mal mehr Spaß.

Die Ergebnisse: Tim Keil (Platz 18, Schüler A), Micha Münzel (Platz 22, Schüler A), Ole Handschug (Platz 10, Schüler B), Platon Oreshin (Platz 18, Schüler C) und Matti Handschug (Platz 16, Schüler C) 

  • DSC_0044
  • DSC_0045
  • DSC_0048_1
  • DSC_0049
  • DSC_0050
  • DSC_0051
  • DSC_0056
  • DSC_0059_1
  • DSC_0060
  • DSC_0063
  • DSC_0072_1
  • DSC_0073
  • DSC_0074_1
  • DSC_0075
  • DSC_0076
  • DSC_0081
  • DSC_0084
  • eigentlichdasbestebild

.

WVC Kassel e.V.

  • Auedamm 23
    34121 Kassel

Kontakt

Geschäftsstelle

Mo+Do: 15h-18h

Follow Us

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.